Route Gottfried von Bouillon e.V.
deutsch english français nederlands
Sie befinden sich hier:Burgen und Schlösser
Schloss Hamm

Eigentümer
Ferdinand Graf Westerholt
Anschrift
Schloss Hamm
54636 Hamm
Kontakt

Tel.: (0 65 69) 96 35 36 oder
Tel.: (0 65 69) 2 49

www.schlosshamm.de
info@schlosshamm.de

Anfahrt

Die auf spätmittelalterlichen Mauern errichtete Wehranlage, deren Vorgängerin 1052 im Besitz der Herren von Hamm erstmalig urkundlich erwähnt wurde, erhebt sich auf einem lang gestreckten, von der Prüm umflossenen Bergsporn.

Das heutige Bauwerk, ein Haupthaus, eingefasst von zwei hohen Wehrtürmen, die Kapelle, unterbaut von einem spätromanischen Gewölbe, ein gotischer Saal, die Wehrmauer, die den Burghof von 3.000 m2 umschließt mit inwendig angesetzten Nebengebäuden, stammt überwiegend aus dem 14. Jahrhundert.

Ein Teil des Haupthauses wurde 1945 von der SS in Brand gesteckt und so stark beschädigt, dass 1960 hinter die viergeschossige Fassade ein Neubau trat, Sitz der Familie der Grafen von und zu Westerholt und Gysenberg.

Schloss Hamm wechselt, je nach Wetter und Licht, je nach Jahreszeit und Stimmung, sein Gesicht. Mal wirkt es wie ein schottisches Castle, ein anderes Mal wie ein südeuropäischer Palacio und wieder ein anderes Mal wie das, was Schloss Hamm ist ? eine der größten mittelalterlichen Wehranlagen der Eifel.

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besonderheiten

Theater, Musik, Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen, Outdoor-aktivitäten, Freizeitveranstaltungen.
Im gotischen Saal: standesamtliche Trauungen und Hochzeitsfeiern

© 2007 digital-workforce
SitePower by SAT
Route Gottfried von Bouillon e.V. Präsident: Bankverbindung:
Schlossstr. 36 Prof. Dr. Klaus Tiepelmann Vereinigte Volksbank Cochem
D-56812 Cochem   BLZ 587 901 00
  Stellv. Präsident: Konto 6599.08
Tel.: 0 26 71 / 2 55 Udo Petschnigg, MBA
Fax: 0 26 71 / 5691   Vereinsregister Koblenz
info@route-gottfried-von-bouillon.de   Registernummer VR 3030